Das ist normal, das kann man nicht ändern.

So klingen blockierte Gedanken.

Hallo aus Uruguay,

wenn man etwas als normal hinnimmt hat man sich mit seinem Zustand abgefunden und ist bereit damit zu leben.

Dabei ist es egal was es ist. 

Beim einem zerbrochenen Glas oder Teller, da kann man es nur sehr schwer wieder ändern. Aber was unsere Gefühle und Gesundheit angeht, da kann man mit einem anderen Denken vieles umkehren was eventuell schief gelaufen ist.

Doch wer sagt, das ist normal, der hat sich und seine Situation aufgegeben. 

Überhaupt, was ist schon normal? Wer definiert das? Wer hat das Recht dazu einen Zustand als Normal zu bezeichnen? Dies nur mal als Denkanstoß.

Du hast einen Schnupfen und musst deswegen niesen. Das ist für Dich und uns Alle normal, aber es ist eben nicht normal den Schnupfen zu haben.
Das muss man ändern.

Das Geld für uns so normal geworden ist, dass viele nicht mehr darauf verzichten möchten und Viele dafür sogar Dinge tun die eben nicht mehr als Normal zu bezeichnen sind, nur um an dieses Geld zu kommen ist eben nicht normal.
Also sollte man den Grund, das Geld, ändern. 

Das Politik nicht für uns Menschen gemacht wird ist mittlerweile fast normal.
Dass wir Dieses aber so einfach hin nehmen und uns gefallen lassen, das ist eben nicht normal und muss zu Gunsten von uns Allen schnellstens geändert werden. 

Aber mit dem obigen Satz, “Das ist normal, das kann man nicht ändern.” finden wir uns mit jeder gegebenen Situation ab, weil wir denken wir könnten nichts daran ändern.

Und doch können wir etwas ändern.

Wir müssen nur unser eigenes Denken ändern. Uns vorstellen wie es anders wäre, also wenn es denn nicht so wäre wie es ist.

Denken

Einfach mal umdenken wie es normal sein sollte.
Foto

Bei deinem Schnupfen ist es einfach, Du weißt wie das ohne Schnupfen ist.

Beim Geld wird es schon schwieriger. Aber auch da kann man anfangen daran zu denken wie es ist wenn JEDER genau so viel hätte wie er davon benötigt. Und das nicht nur einmal, nein immer. Jeden Tag, jede Minute oder gar Sekunde. Du willst Dir etwas kaufen und du kaufst es eben. Wenn Du nun unbedingt ne Yacht haben willst, dann kaufst Du Dir die Yacht, aber denk daran Du wirst sie kaum nutzen können. Wahrscheinlich hast Du nicht einmal einen Führerschein dafür oder Navigationskenntnisse um diese überhaupt steuern zu können. Also bleib mit Deinen Gedanken und Träumen lieber real. Dann hast Du mehr davon.

Einfacher wäre es die Politik zu ändern. In dem man einfach nicht mehr akzeptiert was diese Herr und Frauenschaften da so anstellen, die in ihrem eigenen selbst aufgebauten Reich leben und das die Mehrzahl der Menschen eben nicht mehr als normal bezeichnet aber dennoch als normal hinnimmt, was dann an sich schon ein Widerspruch ist.

Worauf ich also hinaus will ist, Etwas als normal zu bezeichnen ist einfach, es zeugt von dem Willen es nicht ändern zu wollen.

Wer also so denkt, der denkt lmaA und der kann sich dann auch gleich eine Kugel geben, denn für ihn ist das Leben eigentlich fertig und nicht mehr lebenswert.

Wer aber noch leben will, der wird vieles was als normal bezeichnet wird eben nicht als normal ansehen und alles daran setzen Dieses so zu ändern, dass er erst einmal selbst und dann auch wir Anderen etwas davon haben.
Das wäre wohl der Normalzustand eines Lebenden.

Manchmal aber scheint es tatsächlich so zu sein, dass sehr Viele von diesem Normalzustand weiter entfernt sind als Gaia, unsere Erde, vom Mond.

Darum öffnet Eure Gedanken, seid positiv auf Veränderungen und nehmt offensichtlich Normales nicht unbedingt als normal hin. Den schon zu oft hat sich das Normale als das eigentlich Unnormale erwiesen, weil es Stillstand bedeutet.

Doch normal sind die Veränderungen, denn sie sind ein Zeichen der Evolution in der wir alle leben.

Alles Roger?

Und für die Normalen welche jetzt das lmaA als anstößig betrachten, Denen sei gesagt, dass ich eben nicht normal bin und es deswegen bei mir “lächle mehr als Andere” bedeutet.

Licht und Liebe aus Uruguay

Peter

Bitte teilen! :)
  •  
  •  
  •  
  • 1
  • 1
  •  
  •  
  •  
    2
    Shares

Kommentare

Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.